* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* mehr
     Meine Geschichte

* Links
     MySpace
     Schwarzes Glück






"Er hatte eine andere Lebenseinstellung. Wenn etwas schief lief, dann lief es eben schief. Wenn er den Grund dafür nicht verstand, strich er es aus seinem Gedächtnis und spielte seine Musik."

"Sie wollte ihm erzählen, was wirklich los war. Wollte ihm von diesem Albtraum erzählen. Wollte, dass er sie auf den Boden der Tatsachen zurück holte. Aber das hätte bedeutet, sich ihm anzuvertrauen. Und dazu war sie nicht fähig. Nicht jetzt."

8.5.08 12:40
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung