* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* mehr
     Meine Geschichte

* Links
     MySpace
     Schwarzes Glück






Think Twice

Mein Tag war relativ unspektakulär. Mein Zimmer sieht immer noch wie der letzte Saustall aus, aber ich hatte heute einfach keine Lust, mich da weiter mit zu befassen. Ich habe lieber genäht und mein Buch zu ende gelesen. Ursprünglich wollte ich heute zum Arzt, mir neue Tabletten verschreiben lassen, nur leider war der Wagen nicht verfügbar. Also muss ich das wohl oder übel nächste Woche erledigen.

Für Donnerstag ist jetzt das nächste Shooting angesetzt. Nein, ich bin nicht geldgierig,  ich will mir nur was gönnen können. C. und ich wollen Samstag vielleicht zum Chinesen und das will ja auch irgendwie bezahlt werden. Ich bin gerade dabei, meine Gedanken ein wenig zu ordnen. Ich denke zu viel nach und manchmal sollte ich mir einige Dinge zwei Mal überlegen. Es tut mir immer noch weh, was ich vor kurzem von C. erfahren habe, aber ich will nicht, dass es mich weiter belastet oder sogar negativ auf die Beziehung auswirkt. Ich muss jetzt einfach vertrauen. Er darf mich nur nicht noch einmal enttäuschen, denn dann kann ich für nichts mehr garantieren. Sonst muss ich nur aufhören, zu viel zu planen. Ich schwelge schon wieder gerne in Zukunftsvisionen, dabei sollte ich mir nicht ständig ein Utopia basteln. Ich will vorrangig die Zeit mit ihm genießen und alles weitere auf mich zukommen lassen. Die Gefühle sind stark und werden sich nicht ohne einen Niederschlag ändern.

Kopf frei kriegen, Leben genießen, glücklich sein – und das bin ich!

22.4.08 22:59
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung